Gesundes Frühstück: [Fitness] Porridge mit Banane 🍌 

Gesundes Frühstück: [Fitness] Porridge mit Banane 🍌 

Ihr Lieben, 

mittlerweile macht es mir richtig Spaß zu kochen, zu backen und einfach Essen zuzubereiten. Manchmal stehe ich stundenlang in der Küche und probiere einfach Neues aus. Hätte man mir das in meiner Schulzeit noch prophezeit, hätte ich wahrscheinlich herzlich gelacht. Doch so ändern sich die Dinge und deshalb soll es auch hier auf meinem Blog immer mehr Rezepte geben, die ich gerne zubereite. 


Heute geht es um das beste Frühstück überhaupt: Porridge oder weniger fancy ausgedrückt Haferbrei! Ich liebe Haferbrei in allen erdenklichen Variaionen, esse ihn so aber dann doch am liebsten: ungesüßt und mit Pflanzenmilch. Der Brei ist super sättigend, hat total gute Werte und stärkt euch für den Tag! 

Zutaten für 1 Portion: 

  • 160 ml Mandelmilch (oder eine andere Pflanzenmilch zB Dinkel)
  • 50g Haferflocken Feinblatt
  • Vanille 
  • 1 reife Banane (je reifer desto besser)
  • 2 EL Chiasamen 
  • eine Handvoll Heidelbeeren
  • 120g Erdbeeren


Zu Beginn müssen die Erdbeeren und die Heidelbeeren gewaschen und die Erdbeeren klein geschnitten werden (im Gegensatz zu den vielen Foodbloggern stehe ich einfach nicht auf Erdbeeren mit Grünzeug). Anschließend wird die Banane mit einer Gabel zerdrückt, je gröber ihr sie lasst, desto mehr kommt sie im Porridge raus. 


Nun in einem Kochtopf die Hälfte der Chiasamen mit dem Bananenbrei, der Mandelmilch, Vanille und den Haferflocken vermischen und aufkochen.

Den aufgekochten Brei anschließend von der Herdplatte nehmen und ein paar Minuten nachziehen lassen. Anschließend in eine Frühstücksschüssel geben und mit dem Obst servieren. 

Wer jetzt denkt, dass das Porridge sicherlich überhaupt nicht süß sein wird, der täuscht sich gewaltig. Durch die Banane  und die beiden anderen Obstsorten wird das Porrdige super süß und lecker, daher gilt: je reifer das Obst, desto süßer wird das Porridge! 


Guten Appetit, lasst es euch schmecken! 

(Ps: auch aufgewärmt in der Mikrowelle oder im Töpfchen schmeckt es der gut, wenn es am Abend vorher zubereitet wurde. Man kann das Rezept nämlich auch hervorragend vorbereiten!)

Nährwerte: 393 kcal, 9g Fett, 12g Eiweiß, 64,4g Kohlenhydrate


2 Gedanken zu “Gesundes Frühstück: [Fitness] Porridge mit Banane 🍌 s”

  • 1
    Jacqueline Virchow am Mai 26, 2017 Antworten

    Ich habe bisher die Banane immer nach dem Erwärmen rein gegeben …
    Muss ich doch jetzt mal nach deinem Rezept versuchen. 🙂
    LG JJacky

    • 2
      Davinaspassion am Juni 22, 2017 Antworten

      Liebe Jacqueline, hast du das Rezept bisher schon mal ausprobiert? Wie hat es dir gefallen?
      Ganz liebe Grüße 🙂 Davina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.